Ein Besuch in Phuket

Ein Besuch in Phuket

Ein Besuch in Phuket

Wir befinden uns seit 3 Jahren auf einer Weltumsegelung und sind mittlerweile in Thailand angekommen. Zwischen Papua-Neuguinea und Indonesien ist uns der Parasailor zerrissen. Vergeblich hatten wir auf Bali, in Singapore und Langkawi einen Segelmacher gesucht, der unseren 280 m² Parasailor wieder reparieren konnte. Leider konnten wir keinen Segelmacher ausfindig machen, dem wir diese Reparatur zutrauen konnten. Eine Reparatur beim Hersteller in Deutschland hätte inkl. der Frachtkosten ca. 3.500€ gekostet und mind. 3-4 Wochen gedauert. In Thailand auf der Insel Phuket sind wir dann endlich fündig geworden. Mehrere Segler hatten uns unterwegs schon „Rolly Tasker“ empfohlen, von dieser Firma hatten wir zuvor noch nie gehört.
Ein Taxi setzte uns bei Rolly Tasker ab und als wir vor dem Gebäude standen, glaubten wir zunächst, der Taxifahrer habe uns wohl am falschen Ort abgesetzt -  irgendwie stimmten die Abmessungen des Gebäudes nicht mit denen der Segelmacher überein, die wir bisher kannten.
Wir öffneten die Eingangstür und kamen erst einmal aus dem Staunen nicht mehr heraus! Eine 10.000 m² große, angenehm klimatisierte, blitzsaubere Halle, in der emsig gearbeitet wurde. So etwas hatten wir nicht erwartet. Neugierig haben wir alles in Augenschein genommen und was wir zu sehen bekamen ist einfach einmalig. Segelstoffe in allen Mengen, Größen und Farben. Zubehör zur Herstellung von Segeln in allen nur erdenklichen Variationen und Ausführungen. Riesige Spezial- Nähmaschinen, mit denen auch die größten Segel für Superyachten hergestellt werden können. Diese werden mit dem 3D Computer berechnet und mit Lasertechnik millimetergenau geschnitten. Über 120 Mitarbeiter stellen hier die Segel für Schiffe in aller Welt her und es ist erstaunlich, mit welcher Professionalität unter der Leitung des deutschen Managers Sven Cornelius hier gearbeitet wird.
Wir waren restlos begeistert und haben sofort unseren Parasailor zur Reparatur vorbeigebracht. Unsere Begeisterung steigerte sich, als wir den reparierten Parasailor bereits nach 3 Tagen wieder abholen konnten. Das Segel wurde zur Begutachtung der Reparatur ausgebreitet und zuerst konnten wir die Stelle nicht finden, so gut war das Segel genäht worden - und das zu einem enorm günstigen Preis.
Die Professionalität, Freundlichkeit und Hilfsbereitschaft der Mitarbeiter sowie das ausgesprochen gute Preis-Leistungsverhältnis von Rolly Tasker haben uns absolut überzeugt und eines ist sicher: Unsere nächsten Segel werden nun nicht mehr in Deutschland gefertigt, sondern bei Rolly Tasker in Phuket.   

Klaus Hohberg & Dr. Tilly Eichler
S/Y LAPITA – Jongert 20S


Sie möchten selbst einen Blick in die Segelmacherei in Phuket werfen? Dafür müssen Sie nicht nach Thailand fliegen - klicken sie einfach hier

 

latest
news

Article Teaser Image

85 ’CATAMARAN MAINSAIL

März 20, 2018

Wir haben gerade ein Feedback von einem sehr zufriedenen Kunden von 85 "Offshore Cruising Catamaran" Azizam "erhalten, für den wir ein neues 193 m² großes Großsegel aus Contender DWX-Laminat ...

Article Teaser Image

BOOT Düsseldorf 2019 | Messezeit 19. - 27. Januar 2019

Januar 3, 2019

Herzlich Willkommen an unserem Messestand auf der BOOT Düsseldorf 2019. Sie finden uns in Halle 11 am Stand E.06 | E.07. Die Messe öffnet an allen Tagen 10:00 Uhr